Wenn das Miteinander in der Lebensgemeinschaft gestört ist,

… dann wird es Zeit „aufzuräumen“, um dem Miteinander eine neue Chance zu geben.

 

 

Die Situation 

Das Leben könnte so schön sein, -  doch viele Menschen und Familien sind in Not.

Ihr Alltag und das Miteinander sind geprägt von Leid und Sorgen. Sie denken, reden und leben Krankheit,

sie fühlen sich gefangen und immer tiefer in diesen „Teufelskreis“ hineingezogen.

 

Jede Mutter und jeder Vater möchte das Beste für das eigene Kind, für die Familie.

Alle versuchen diesen Wunsch auch umsetzen, geraten dabei jedoch zu leicht an ihre Grenzen. Zu groß sind die eigenen Belastungen und Probleme,

zu hoch sind oftmals die eigenen Ziele und zu belastend die Anforderungen und Strukturen der Gesellschaft.

Wir müssen immer mehr Leistung bringen, effektiver arbeiten und lernen, und immer mehr Wissen aneignen. Wissen ist, so wird es uns eingetrichtert, schließlich die Grundlage um in einer komplexen, globalisierten und erbarmungslosen Berufswelt und Leistungsgesellschaft bestehen zu können.

 

-  Doch, wo bleibt dabei der Mensch?

-  Sind wir überhaupt für ein solches Leben geeignet?

-  Kann es so weiter gehen oder wird es nicht Zeit umzudenken und neue Wege zu gehen?

 

Das Ziel unserer Arbeit:    Persönlichkeit, die in sich selbst ruht,

denn sie ist die Grundlage für ein glückliches,und erfülltes und erfolgreiches Leben

- als Einzelperson, aber auch in der Familie, in der Schule oder im Beruf!

 

Unser Ansatz

Lebensgemeinschaften sind die Basis der persönlichen Entwicklung.

In einem solchen Zuhause lebt und entwickelt sich der Mensch in gegenseitiger Abhängigkeit und Verantwortung.

Eine „Aufräumhilfe“ für eine Einzelperson kann in vielen Fällen zur Verbesserung der Lebenssituation beitragen.

 

Eine wirklich nachhaltige Hilfe muss jedoch bei der persönlichen Beziehungsgemeinschaft ansetzen,

bei der Partnerschaft oder bei der eigenen Familie.

 

 

Lehrer und Initiator Uwe Knudsen:

 

Ach, was sind wir doch alle krank!

So dachte ich noch im Jahre 2009, nach meinem „zufälligen“ Einstieg in das geistige Heilen. Ich beschäftigte mich nun gezielt mit den Blockaden, die unser Leben belasten und entwickelte ein eigenes Konzept, das schließlich eine möglichst vollständige Auflösung aller Blockaden innerhalb einer „Behandlungssitzung“ anstrebt. - Als ob man eine „RESET-TASTE“ drückt.

 

Was sind wir doch alle gesund! - Wir haben nur ein paar Blockaden!

 

 

Die Befreiungshilfe ist also eine "Aufräumhilfe",

die auf geistigem Wege und in sachlich professioneller Weise hilft

Blockaden, die das Wohlbefinden und die Gesundheit belasten und

bei Blockaden die eine Entfaltung und Weiterentwicklung der Persönlichkeit verhindern.

 

bei Blockaden, die das gemeinsame Zusammenleben und die Zusammenarbeit stören.

 

bei Blockaden, die wesentlich die Lernfähigkeit bei Kindern und Schülern einschränken.

 

bei Blockaden aller Art, die ein glückliches und erfülltes Leben verhindern.

 

und in vielen solcher Fälle, konnte den Menschen geholfen werden.

 

 

Unser Angebot zur persönlichen Hilfe:*

* Die angegebenen Preise sind die Preise der Befreiungshilfe Medelby, sie können regional abweichen

.

Persönliche „Aufräumhilfe“ und Beratung:

das Beratungsgespräch ist gleichzeitig ein Grundlagenkurs Supervision (Kurs I)  -  Aufräumen für sich und die Familie

für eine Person  (1,5 Std.)     80,00 €     inkl.  Reinigung der Wohnung, des Hauses und des Grundstückes von störenden Einflüssen  

für jede weitere Person     + 20,00 €

 

Fernhilfe über die Zentrale:

für eine Person                       80,00 €

jede weitere Person            + 20,00 €

Fernhilfe / telefonische Kontaktaufnahme und Beratung / Überprüfung durch eine 2. Person / Verwaltungskosten und MwSt.

 

Zusätzliche Angebote:

Mögliche Betreuung in der ersten Phase nach der „Aufräumhilfe“

a)  Das 4-Wochen Angebot          zum Festpreis von 60,00 €

 

b)  Unterstützung auf Wunsch:  

 

Hilfe zur Selbsthilfe:

Die Selbsthilfemappe              20,00 €

Zur persönlichen Weiterentwicklung, zum selbständigen Arbeiten für sich, die Familie oder das persönliche Umfeld

 

Kurs zur Selbsthilfe:                30,00 €    ( Kurs II: Supervision  -  Aufräumen für sich und die Familie  /  2. Pers. 15,00 €) 

in Kleingruppen, ca. 2 Std., zur Arbeit mit der Selbsthilfemappe und Grundlagen des Pendelns - Blockaden ermitteln und beheben

 

Coaching und Hilfe in besonderen Situationen und bei persönlichen Projekten:

Es gibt viele Lebenssituationen in der nicht nur der gesundheitliche Aspekt wichtig ist, sondern wo die ganze Persönlichkeit in ihrer Klarheit, Kreativität, Entscheidungs- und Leistungsfähigkeit gefragt ist.

 

Auch hier kann die Befreiungshilfe aufräumend, unterstützend und fördernd behilflich sein:

 

 

Zum Schluss:

 

Lebensgemeinschaften sind die Basis für unserere persönliche Entwicklung, für unsere Regeneration und unsere Leistungsfähigkeit!

In einem solchen Zuhause lebt und entwickelt sich der Mensch in gegenseitiger Abhängigkeit und Verantwortung. Eine „Aufräumhilfe“ für eine Einzelperson mag daher in vielen Fällen sinnvoll sein und kann zur Verbesserung der Lebenssituation beitragen.

 

Eine wirklich nachhaltige Hilfe muss jedoch bei der persönlichen Beziehungsgemeinschaft ansetzen

- in der Familie, der Partnerschaft oder der Lebensgemeinschaft.