Grundgedanken zur Ausbildung

 

Beim geistigen Heilen kommt man auch ohne medizinische oder therapeutische Kenntnisse aus,

 

Eine Voraussetzung um anderen Menschen durch geistiges Heilen helfen zu können

 

Wer anderen helfen möchte muss sich der Verantwortung bewusst sein, die diese Tätigkeit beinhaltet:

 

 

Auch du kannst dein eigener Heiler sein!

Schritt 1: Aufräumen im persönlichen Beratungsgespräch / durch Fernhilfe

Aktivierung der Selbstheilungskräfte

- Grundlagenkurs Supervision ( Kurs I)

 

Schritt 2: Anleitung zur Selbsthilfe

-  Grundlagenkurs zum Arbeiten mit der Selbsthilfemappe (Kurs II)

 

 

Viele, sehr viele brauchen Hilfe!

Schritt 3: Sich und anderen helfen

-  Kurs zum Umgang mit der Arbeitsmappe (Kurs III)

 

-  Kurs IV zum Austausch und zur Vertiefung

 

Schritt 4: Zusammenarbeit mit der Befreiungshilfe

-  Aufnahme im Verzeichnis der freien Praxen und freien Mitarbeiter

 

Schritt 5: Aufbau einer eigenen regionalen Befreiungshilfe-Praxis

-  Unterstützung auf dem Weg zur Selbständigkeit 

 

Zielsetzung:  Weiterentwicklung durch Zusammenarbeit